SpielplatzLuchLiebesbankFindlingspark an der BekemühleDannenwalde damalsKirchturm ohne Uhr
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kirchturmuhr

Update am 22.03.2024

 

Nach einem unendlichem Genehmigungsmarathon durch alle möglichen Instanzen, lässt nun nur noch eine letzte Genehmigung der Kirchenverwaltung Kyritz auf sich warten. Liegt diese mündlich erteilte Genehmigung dann auch schriftlich vor, kann die Uhr bestellt werden.

 

Ein Einbau in diesem Jahr ist geplant!

 

Wir danken an dieser Stelle allen kleinen und großen Spendern aus nah und fern für die Hilfe dieses Projekt zu stemmen und Wirklichkeit werden zu lassen.

 

_____________________________________________________________________________________________________________________

Die Technik wird in Stellung gebracht
waghalsiges Unterfangen
waghalsiges Unterfangen

Waghalsig gestaltete sich das Ausmessen der Uhrenaussparungen im Herbst 2023, durch Silvio Krall und Dank der Technik des Dachdeckerbetriebes Kuska aus Gantikow. 

 

Im schwankenden Korb mussten alle 4 Aussparungen ausgemessen und katalogisiert werden.   

________________________________________________________________________________________________________________

 

Nach langen Planungsschwierigkeiten und vielen Anläufen ist er nun da, der Flyer zum offiziellen Start der Sammelaktion für unsere Kirchturmuhr.

Flyer 1 2023
Flyer 2 2023
TURM

Der Heimat- und Kulturverein e.V. und der Pfarrsprengel Dannenwalde arbeiten gemeinsam an dem Projekt Kirchturmuhr.

Die vier Kreise im Dannenwalder Kirchturm sind von jeher leer. Noch nie gab es in den vorgesehenen Rundungen eine Uhr.

Das soll sich nun ändern.

Im Zuge der anstehenden Kirchensanierung kann die Uhr mit 4 Zifferblättern, sofern die Finanzierung möglich ist, installiert werden.

Finanziert wird die Uhr ausschließlich aus Spendengeldern. 

Wie kam es zu dem Projekt?

Alle umliegenden Kirchtürme besitzen weithin sichtbare Kirchturmuhren. Warum an der Dannenwalder Kirche keine Zifferblätter angebracht worden sind ist historisch leider nicht belegt, mag aber mit der erst sehr späten Errichtung des Kirchturms im Jahr 1900 und den darauffolgenden Kriegswirren zusammenhängen. 

Kurt Gritzka, der jahrelang als Kirchenältester tätig war und unzählige Stunden für die Instandhaltung und Renovierung der Kirche aufbrachte, bedauerte es sehr, dass "seine Kirche" keine Uhr besaß.       Es war sein Herzenswunsch.                                                                           Seine Erben trafen die Entscheidung die Erstspende aus seinem Nachlass zu tätigen.                                                                                                                                   

Jeder der sein Smartphone nicht aus der Tasche kramen möchte kann dann auch in Dannenwalde die Zeit mit einem Blick an den Kirchturm oder an den Glockenschlägen zur vollen oder halben Stunde sehen oder hören.   

Unserer Generation wird es ermöglicht den Kirchturm zu vollenden. Wir hinterlassen unseren Kindern und Kindeskindern Tradition und ein Stück Geschichte unseres Dorfes.

Wir freuen uns durch Ihre Spende das Projekt verwirklichen zu können. Selbstverständlich erhalten Sie bei Bedarf eine Spendenquittung. 

Projektleiter und Fragenbeantworter ist der stellvertretende Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins e.V. Olaf Gritzka

Tel: 0712 3049617

 

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Heimat- und Kulturverein Dannenwalde e.V.

IBAN: DE91 1605 0202 1001 0256 24

BIC: WELADE010OPR

Bank: Sparkasse -OPR

Verwendungszweck: Spende Kirchturmuhr

 

 

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

01. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

02. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Meldungen